Vorschriften für die Erbringung von Dienstleistungen

§1. Die Service-Provider

  1. Der Dienstleister (prowadzącym Portal) (der das Portal leitet) ist Agencja Finansowa E-Credit Dariusz Kuźnik NIP 9910261417 Ul. Powstańców Warszawy 2, 00-030 Warschau
  2. Das Portal ist ein Online-Portal mit dem Namen „e-credit.com.de“, das sich unter der Internetadresse www.e-credit.com.de befindet.
  3. Erklärungen und Kontakte zwischen dem Dienstleister und dem Nutzer erfolgen in elektronischer Form (auf elektronischem Wege), sofern die Bestimmungen nichts anderes vorsehen. Durch eine Erklärung in elektronischer Form bezieht sich eine Botschaft an der auf dem Senden von E-Mail-Service-Provider: (durch den Benutzer) und an die E-Mail der von ihm gegeben [email protected], wenn das Darlehen Bewerbung (vom Service Provider).

§2. Dienstleistungen, die elektronisch über das Portal erbracht werden

  1. Service Provider bietet Dienstleistungen über das Portal (Services) aus Ermöglichen dem Benutzer, der elektronisch interessiert sich für ein Darlehen zu erhalten, das Finanzinstitut kontaktieren Sie das Darlehen ( „Lender“) Gewährung von Online-Kreditantrag einreichen ( „Antrag“).
  2. Der Diensteanbieter kann auch die Ressourcen des IT-Systems des Portals für die Veröffentlichung und Speicherung von Werbeinhalten durch sich selbst oder andere Stellen bereitstellen. Alle Einnahmen aus der Platzierung und Speicherung von Werbeinhalten auf dem Portal stehen nur dem Dienstleister zur Verfügung.
  3. Alle Urheberrechte an dem Portal und den darin enthaltenen Datenbanken liegen beim Diensteanbieter. Das Kopieren, Verwenden und Verbreiten des Portals und der Datenbanken ohne die Zustimmung des Diensteanbieters ist untersagt.
  4. Die Nutzung des Portals ist kostenlos.
  5. Das Absenden eines Antrags verpflichtet den Nutzer nicht zum Abschluss eines Darlehensvertrages.
  6. Alle Inhalte auf den Portalseiten sind kein Angebot.
  7. Der Dienstleister ist nicht an Verhandlungen zwischen dem Nutzer und dem Darlehensgeber oder an tatsächlichen und rechtlichen Aktivitäten zwischen diesen beteiligt, einschließlich abgeschlossener Darlehensverträge. Der Dienstleister stellt nur Ressourcen des IKT-Systems zur Verfügung, um den Antrag durch den Benutzer einzureichen. Seine Rolle endet, und weitere Aktivitäten werden nur vom Darlehensgeber durchgeführt.

§3. Benutzer

  1. Die Person, die das Portal verwendet, ist ein Benutzer (Client).
  2. Der Nutzer darf nur eine natürliche Person mit voller Rechtsfähigkeit (dh eine erwachsene und nicht juristische Person), eine juristische Person, eine Organisationseinheit ohne Rechtspersönlichkeit und mit Rechtsfähigkeit sein.
  3. Benutzern ist es untersagt, illegale Inhalte zu veröffentlichen.
  4. Die grundlegende Pflicht eines jeden Benutzers ist es, die Bestimmungen zu lesen und zu akzeptieren. Für den Inhalt der Verordnungen ist kostenlos verfügbar auf der Website des Service Provider bei https://www.e-credit.com.de/regulamin in einer solchen Art und Weise, dass der Benutzer könnte vor der Nutzung der Dienste zu erwerben, wiederherzustellen, zu erhalten und zu speichern (einschließlich im normalen Vorgehensweise) den Inhalt der Verordnungen anhand des von ihm verwendeten IKT-Systems. Bei Zweifeln an der Auslegung der Bestimmungen des Reglements kann der Nutzer vom Dienstleister eine Klärung verlangen.

§4. Technische Voraussetzungen für die Nutzung des Portals

  1. Um das Portal nutzen zu können, benötigen Sie:
    1. Permanenter Internetzugang;
    2. Ein korrekt konfigurierter Internetbrowser, der Cookie-Dateien akzeptiert – Microsoft Internet Explorer-Version nicht niedriger als 8.0 oder Mozilla Firefox-Version nicht niedriger als 3.0, Opera-Version nicht niedriger als 9.0, Google Chrome-Version nicht niedriger als 6.
    3. Cookie und JavaScript aktiviert;
    4. Ein aktives und richtig konfiguriertes E-Mail-Konto;
    5. Sonstige.
  2. Der Diensteanbieter ist nicht verpflichtet, den Nutzer in der Nutzung des Dienstes zu schulen, der Nutzer ist dazu selbst verpflichtet.

§5. Antrag auf ein Darlehen

  1. Der Kreditantrag wird online gestellt, indem das Antragsformular ausgefüllt wird, das auf der Hauptseite des Portals verfügbar ist („Online-Schnellantrag“).
  2. Die Einreichung des Antrags ist kostenlos.
  3. Mit dem Ausfüllen des Antrags gibt der Benutzer die folgenden Daten an:
    1. Vorname;
    2. Name
    3. E-Mail-Adresse
    4. Telefonnummer
    5. Postleitzahl
    6. Stadt;
    7. die Höhe des beantragten Darlehens
    8. Einkommen pro Monat
    9. PESEL-Nummer
  4. Der Benutzer kann beliebig viele Anträge stellen.
  5. Nach dem Ausfüllen des Formulars akzeptiert der Benutzer die Bestimmungen und den Punkt bezüglich der Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten sowie mehrere „Genehmigen Sie den Antrag“.
  6. Nach Abschluss der oben genannten Aktivitäten kann der Antrag vom Dienstanbieter an die kreditgebenden Stellen weitergeleitet werden, die den Benutzer selbst an die E-Mail-Adresse oder den Telefonkontakt wenden können.
  7. Daten, die im Antrag enthalten sind, werden nach der Übertragung an den Kreditgeber vom Dienstanbieter nicht archiviert. Die Verarbeitung dieser Daten durch den Diensteanbieter erfolgt daher nur aus technischen Gründen ad hoc und nach deren Nutzung werden diese Daten unverzüglich gelöscht oder anonymisiert. Der Verleiher ist allein für die Verarbeitung der Benutzerdaten nach deren Übermittlung verantwortlich.

§6. Kommerzielle Informationen

  1. Der Benutzer kann, muss aber nicht einverstanden mit dem Service Provider zusammenarbeiten Informationen von Dienstleistern und Kreditgebern und anderen Einheiten zu empfangen (zusammen die „Partner“) kommerzielle Informationen oder Marketing-Materialien – z. B. eine elektronische Newsletter (Newsletter), Informationen über Sonderangebote, Waren oder Dienstleistungen, die angeboten Diensteanbieter oder Partner, andere vom Diensteanbieter oder Partner unterhaltene Internetportale Diese Informationen können dem Benutzer per E-Mail oder an eine bestimmte Mobiltelefonnummer in Form einer SMS-Nachricht gesendet werden.
  2. Die Zustimmung zum oben genannten kann auf die Nachricht von dem Portal oder empfängt gebunden durch das Senden eines E-Mail-Service-Provider an die Adresse [email protected] oder indem Sie auf dem Link jederzeit widerrufen werden die Mobiltelefonnummer, indem Sie eine SMS an die vom Diensteanbieter angegebene Nummer senden.
  3. Ungeachtet der Erteilung der Zustimmung gemäß Absatz 1 und 2 können der Dienstanbieter Sie Informationen enden Geschäftsinformationen oder Marketingmaterialien und notwendig, um Ihre Nutzung des Portals oder notwendig zu senden, um die Verpflichtungen aus dem Gesetz oder Verordnungen, insbesondere Informationen über neue Funktionalitäten Portal und um zusätzliche Informationen über das Darlehen zu erfüllen ( „Nachrichten“).
  4. Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden, dass der Dienstleister oder seine Telekommunikationspartner Endgeräte und automatisierte Anrufsysteme zum Zwecke der Direktvermarktung im Sinne von Art. 172 Abs. 1 des Gesetzes vom 16. Juli 2004 – Telekommunikationsgesetz (Journal of Laws of 2014, Punkt 243), insbesondere für den Anruf beim Dienstleister oder seinem Geschäftspartner, um ihm ein kommerzielles Angebot oder einen anderen Zweck zu unterbreiten Marketing, einschließlich nicht im Zusammenhang mit dem Thema der Aktivität des Portals.

§7. Haftung des Dienstleisters
Auf dem Weg zu Member Service Provider ist nur verantwortlich für die Handlungen oder Unterlassungen resultierende von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit (wegen der Unentgeltlichkeit der Nutzung des Portals eine solche Haftungsbeschränkung zulässig ist), es sei denn, gesetzlich zwingend etwas anderes bestimmt.

§8. Die Rolle des Portals

  1. Der Diensteanbieter nimmt in keiner Weise zwischen dem Benutzer und dem Kreditgeber teil (mit Ausnahme der Möglichkeit, die Anfrage zu senden), er ist nicht an tatsächlichen oder rechtlichen Handlungen zwischen ihnen beteiligt.
  2. Der Diensteanbieter übernimmt keine Garantie für die Richtigkeit und Genauigkeit der in der Bewerbung angegebenen Daten.
  3. Der Diensteanbieter ist nicht verantwortlich für Ereignisse in der rechtlichen oder tatsächlichen Beziehung zwischen Nutzern und dem Kreditgeber, die sich aus der Einrichtung oder dem Versuch einer Kontaktaufnahme infolge der Einreichung des Antrags ergeben.
  4. Der Dienstleister haftet nicht für den fehlenden Kontakt zwischen dem Darlehensgeber und dem Nutzer sowie für die Verweigerung der Gewährung des Darlehens durch den Darlehensgeber oder die Verweigerung der Gewährung zu den vom Nutzer festgelegten Bedingungen.
  5. W Insbesondere haftet der Dienstleister gegenüber dem Nutzer nicht für Schäden, die entstehen aus:
    1. Kontaktaufnahme oder Abschluss von Vereinbarungen, Verhandlungen, Verhandlungen, Sitzungen oder Kontakten mit der Person, die ihre Kontaktdaten auf dem Portal angegeben hat;
    2. Nichtabschluss von Verträgen durch Nutzer / Kreditgeber;
    3. unsachgemäße Erfüllung oder Nichterfüllung von Verträgen durch Benutzer / Kreditgeber;
    4. Nonkonformität von Daten mit dem aktuellen Stand der Sachen;
    5. Authentizität und Zuverlässigkeit der von den Nutzern bereitgestellten Informationen,
    6. ie Fähigkeit der Benutzer / Kreditgeber, Verträge auszuführen;
    7. Zahlungsfähigkeit der Nutzer / Kreditgeber.
    8. Der Dienstleister beteiligt sich nicht an Streitigkeiten, die zwischen dem Nutzer und dem Verleiher entstehen. Etwaige Missverständnisse zwischen ihnen werden von den Nutzern und dem Verleiher untereinander beseitigt. Der Dienstleister übt keine rechtlichen Aktivitäten im Zusammenhang mit der Beilegung solcher Streitigkeiten aus.

§9. Beschwerde

  1. Wenn der Benutzer der Ansicht ist, dass die Dienste nicht vom Dienstanbieter oder nicht gemäß den Bestimmungen der Bestimmungen ausgeführt werden, kann er eine Beschwerde per E-Mail einreichen: [email protected]
  2. Der Dienstleister hat die Beschwerde innerhalb von 14 (vierzehn) Werktagen ab dem Datum der Zustellung der Beschwerde zu prüfen. Wenn die Beschwerde nicht innerhalb dieser Frist geprüft wird, bedeutet dies nicht, dass die Beschwerde vom Dienstleister akzeptiert wird.

§10. Entsorgung des Portals
Der Dienstleister kann alle oder einen Teil der Rechte und Pflichten, die sich aus den Regelungen ergeben, auf einen Dritten übertragen oder die Erfüllung dieser Rechte und Pflichten einem Dritten anvertrauen, insbesondere das Portal auch verkaufen, zur Vermietung freigeben oder dem Unternehmen zur Verfügung stellen. Der Nutzer informiert den Nutzer per E-Mail über diese Absicht. In diesem Fall gelten die Bestimmungen zur Änderung der Bestimmungen. Der Nutzer erklärt sich mit den oben genannten Aktivitäten einverstanden und benötigt für die weitere Ausführung keine gesonderte Einwilligung.

§11. Schlussbestimmungen

  1. Der Dienstleister behält sich das Recht vor, die Bestimmungen jederzeit zu ändern. Die Änderungen werden ab dem Tag wirksam, an dem sie auf der Website des Portals angekündigt werden.
  2. Ein wesentlicher Bestandteil der Bestimmungen ist die Datenschutzrichtlinie, in der die detaillierten Regeln für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch den Dienstanbieter für die Nutzer des Portals festgelegt sind.
  3. Der Vertrag zur Nutzung des Portals kommt in polnischer Sprache zustande.
  4. Für die Nutzung des Portals gilt polnisches Recht
  5. Das Reglement tritt am 01.06.2016 in Kraft.
  6. Der Dienstleister (der das Portal leitet) ist: Agencja Finansowa e-credit Dariusz Kuźnik NIP 9910261417 Ul. Powstańców Warszawy 2, 00-030 Warschau
  7. Der Kontakt zum Dienstleister erfolgt in elektronischer Form von Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr, ausgenommen gesetzliche Feiertage. Wartezeit auf Antwort – bis zu 72 Arbeitstage als Standard.

Hinweis: Wir bemühen uns sicherzustellen, dass unsere Verordnungen alle Anforderungen in Bezug auf den Verbraucherschutz erfüllen. Die Bestimmungen sowie Gerichtsentscheidungen sowie die Rechtsprechung und Ansichten der Verbraucherschutzbehörden ändern sich jedoch. Wenn daher eine Bestimmung der Bestimmungen den zwingenden Bestimmungen zum Verbraucherschutz zuwiderläuft und Sie Verbraucher sind, bindet Sie diese Bestimmung nicht. An ihre Stelle sollten die Bestimmungen des allgemein geltenden Rechts treten, die dieser Bestimmung am nächsten kommen. Wenn Ihrer Meinung nach eine Bestimmung der Verordnung gegen die Bestimmungen zum Verbraucherschutz verstößt, schreiben Sie uns an die folgende Adresse: [email protected] Wir werden das Problem analysieren und wenn wir zu dem Schluss kommen, dass dies der Fall ist, werden wir es beseitigen.